Die Tuspo Männer 2 hatten vor dem letzten Heimspiel wohl schon mit der Saison abgeschlossen.

Vielleicht auch weil wir mit dem TV Beerfelden das Tabellenschlusslicht und den bereits feststehenden Absteiger zu Gast hatten. Jedenfalls merkte man gleich zu Beginn, dass kein Spieler richtig Vollgas gab. Ganz anders die Gäste - die hatten offensichtlich Lust nochmal zu zeigen, dass sie doch in die BOL gehören und legten gleich 3 Tore vor (2:5). Unsere Jungs besannen sich dann im Verlauf der 1.Halbzeit etwas. Das reichte aber nur, dass die Gäste nicht weiter davonziehen konnten. Erst gegen Ende der 1.Halbzeit gelang uns der Ausgleich (14:14) und mit einer 16:15-Führung ging es in die Pause. Nach dem Wechsel konnten wir dann langsam etwas Abstand gewinnen (26:22 in der 45.Minute) und am Ende die Partie doch noch souverän mit 34:27 gewinnen. Überragende Leistungen zeigten Tim Kroth und Nicolas Reus mit 12 bzw. 9 Toren. Erwähnenswert auch die Leistung von Philipp Wollbeck, der zum ersten Mal dabei war und in der Schlussphase 3 Tore zum Erfolg beitragen konnte.

Endstand: 34:27 für TuSpo Obernburg II (Halbzeitstand: 16:15)

Es spielten für die TuSpo:
Florian Pfeiffer(Tor), Dennis Feldbusch(Tor), Max Krämer, Nicolas Reus(9), Sebastian Klimmer(3), Julian Klimmer(3), Marc Mißback, Tim Kroth(12/3), Niklas Hansen, Philipp Wollbeck(3), Lukas Hansen(3), Michael Klimmer(1)