Im Spiel bei der HSG Kinzigtal kam es nach einem holprigen Start über einen 2:0-Vorsprung und einem 3:5-Rückstand zu einem dauernden Führungswechsel.

Erst ab dem 11:11 (23.Minute) konnten wir uns langsam absetzen und gaben die Führung bis zum 18:12-Halbzeitstand nicht mehr her.
Im zweiten Spielabschnitt hatten wir durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und verschiedene Abwehrvarianten die HSG gut im Griff. Zwar zeigten unsere Frauen nicht ihre beste Leistung, so wurden immer noch zu viele technische Fehler im Angriff verursacht, dafür passte es aber in der Abwehr super.
Der erste Schritt im Abstiegskampf wäre getan, konzentrieren wir uns auf den Nächsten!

Für die TuSpo spielten:
Barbara Braun(TW), Erva Gültekin(TW), Leonie Reus, Stefanie Kreher 1, Sandra Steinhübel 9/1, Laura Hain 1, Veronika Burgart 1, Alisa Schmitt 2, Vanessa Wiese, Sina Hauck 7/2, Jurgita Jusyte 6 und Katrin Specht 4/1

Strafen:
TuSpo - 3x gelb, 3x2 Min., 4 von 8 Strafwürfen verwandelt
HSG - 3x gelb, 3x2 Min., 4 von 4 Strafwürfen verwandelt