Den Frust von der Seele ballern konnten sich unsere Jungs der männlichen B-Jugend beim Tabellenletzten aus Groß-Zimmern/Dieburg.

Die eine Hälfte des Kaders wegen der C1-Niederlage vom Vortag, die andere Hälfte weil die Runde bis dato auch durchaus etwas erfolgreicher hätte gestaltet werden können. Aktuell stehen nun zwei Siege, aber auch 3 Niederlagen (davon zwei vermeidbare...) zu Buche. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung war der Sieg von der ersten bis zur letzten Sekunde niemals in Gefahr. Die nächsten drei Spieltage bringen jetzt drei Gegner auf Augenhöhe. Mit genauso konzentrierter Arbeit wie heute, kann das Team einen großen Sprung in der Tabelle machen.

Es spielten für die Tuspo:
Tim Repp, Jonas Lebert (TW); Leon Steinbrecher (3/1), Chris Gruber, Henri Salg (1), Lasse Eilbacher (5), Jakub Justus (1), Thomas Becker (4), Henri Hirsch (1), Felix Berger (10/5), Till Szántó (3), Tom Müller (6)