Die Partie am Sonntagnachmittag gegen die HSG Bachgau verlief über weite Strecken sehr ausgeglichen.

Nach einem 6:6 nach 10 Minuten konnten sich die Gäste zunächst auf 7:10 etwas absetzen. Dann kämpfte sich die TuSpo allerdings wieder auf 11:11 heran und lag zur Pause mit 18:15 in Führung. In der zweiten Hälfte wurde dann auf beiden Seiten verbissen gekämpft. Über weite Strecken wurde Tuspo-Torjäger Tim Kroth in Manndeckung genommen. Trotzdem konnten die Männer 2 den 2-3 Tore-Vorsprung lange Zeite halten. Erst um die 50.Minute gelang den Gästen der Ausgleich zum 28:28 und noch 3 Minuten vor Schluss stand es 32:32. Jetzt aber konnten wir zwei leichte Fehler der Gäste zu Tempogegenstößen nutzen und siegten am Ende mit 35:33. Die Zuschauer bekamen ein von beiden Seiten sehr schnelles, attraktives und faires Spiel zu sehen, wobei beide Torhüter der TuSpo Flo Pfeiffer und Dennis Feldbusch großen Anteil am Erfolg hatten.

Endergebnis 35:33 für TuSpo Obernburg II (Halbzeitstand 18:15)

Es spielten für die TuSpo:
Florian Pfeiffer (Tor), Dennis Feldbusch (Tor), Hagen Schmedding (Tor), Max Krämer (5), Nicolas Reus (6), Sebastian Klotz, Sebastian Klimmer (1), Julian Roos (1), Dominik Fieger (1), Tim Kroth (11/4), Niklas Hansen (3), Leander Specht (2), Lukas Hansen (4), Michael Klimmer (1)