TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Tuspo vs.Gensungen

:: Download


Hallenheft 2 zum Heimspiel gegen Gensungen am So. 03.11. um 17:30 Uhr in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Video Link vom Handball-Camp 2017 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

M2 mit 26:29-Niederlage beim Landesliga-Absteiger!


Nach dem gelungenen Saisonstart fuhren die Tuspo Männer 2 am Samstag in ihrem ersten Auswärtsspiel zur HSG Rodenstein, einem der Landesliga-Absteiger der vergangenen Saison.

Der Gastgeber, bestehend aus einem gestandenen Kader, der altersbedingt viel Erfahrung mit sich brachte und gegenüber die Tuspo-Männer 2 mit einer, bis auf zwei Ausnahmen, durchwegs jungen Mannschaft. Zu Beginn der Partie hielten die Schützlinge von Trainer Justus bis zum 8:7 gut mit. Im weiteren Verlauf der 1.Hälfte unterliefen in der Abwehr jedoch zunehmend Fehler in der Zuordnung und im Angriff Fehler im Anspiel und Abschluss, sodass die Rodensteiner bis zur Pause über die Spielstände 10:7 und 12:10 die Seiten mit 15:11 wechseln konnten.
In der zweiten Halbzeit starteten wir wie zu Beginn des Spiels engagiert und sehr beweglich. Der Kampfgeist zeigte sich auf dem Feld wie auf der Anzeigetafel, denn in der 46.Minute hatte sich unser Team auf 18:18 herangekämpft. Mit dem 18:19 und dem 21:22 übernahmen wir sogar zweimal kurzzeitig die Führung, verpassten es jedoch die jetzt vorhandenen Chancen zu nutzen, um weiter davonzuziehen. In der 54. Minute waren die Tuspo Männer 2 nochmals bis auf ein Tor heran gekommen (25:24), aber wie gesagt, es fehlte in der einen oder anderen Situation die Erfahrung und Konzentration, um doch etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen. Die Gastgebermannschaft hingegen netzte routiniert mit Geduld und auf unsere Fehler wartend ein und konnte so die beiden Punkte in ihrem ersten Heimspiel in Rodenstein behalten.

Am Ende verliert unsere Mannschaft mit 29:26 ein Spiel, in dem man sich sehr beachtlich geschlagen hat. Sogar von Seiten der Zuschauer des Gastgebers gab es Lob für unser junges Team, da es sich nie aufgegeben hat. Das verspricht, da es noch Luft nach oben gibt, dass sich das Team, wenn es dann auch wieder komplett ist (Tim Kroth fehlt verletzungsbedingt) im Laufe der Saison noch zulegen kann.

Am kommenden Sonntag 29.09.19 heißt es im Derby gegen die Gäste aus dem Bachgau diese kämpferischen Qualitäten ab 15.15 Uhr wieder abzurufen, um die Punkte in Obernburg zu behalten. Die Tuspo Männer 2 freuen sich wieder über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung.
Im Anschluss spielt um 17:30 Uhr unsere Oberliga Mannschaft, zu der wir sie ebenfalls herzlich willkommen heißen!

Es spielten:
TW Marcel Rapp, TW Dennis Feldbusch; Ralf Rühl 2, Lukas Hansen 3, Niklas Hansen 6, Leander Specht 7/3, Julian Klimmer 1, Maximilian Krämer 3, Sebastian Klimmer 1, Anton Berres 2, Felix Roos, Jan Stegmann 1, Chris Gruber.