TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Tuspo vs.Gensungen

:: Download


Hallenheft 2 zum Heimspiel gegen Gensungen am So. 03.11. um 17:30 Uhr in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Video Link vom Handball-Camp 2017 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Wieder zwei Punkte im Heimspiel gegen Erbach/Dorf-Erbach


Im Spiel gegen die Gäste aus Erbach musste Trainer Martin Justus auf Maximilian Krämer, Lukas Hansen, Florian Pfeiffer (verletzt) sowie Dennis Feldbusch und Anton Berres verzichten.

Die Gäste gingen mit einer Führung in die Begegnung, aber dies sollte die letzte in diesem Spiel gewesen sein, denn unsere Mannschaft glich sofort aus und übernahm ab der 4.Minute stetig die Führung.
Über die Spielstände 3:2, 7:4 und 10:5 ließen wir zwar ab der 17. Minute für einige Minuten an Konzentration nach und ermöglichten Erbach bis auf ein Tor (10:9 und 13:12) bis zur 23. Minute in der Verfolgung zu bleiben. Aber mit vier weiteren Treffern konnten die Tuspo-Männer 2 zur Pause dann mit einer 17:14-Führung die Seiten wechseln.
In der Kabine wird sicher darüber gesprochen worden sein, dass noch Luft nach oben ist und denn dies wurde folglich auf dem Spielfeld umgesetzt.
Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit netzte die Tuspo mit einem 3-Tore-Lauf zum 20:14 ein und über die Spielstände von 24:17 und 28:18 war das Spiel nach gut 45 Minuten bereits entschieden. Die Abwehr arbeitete konsequent und unterstützt durch eine sehr gute Torhüterleistung war für die Gäste an diesem Nachmittag nichts zu holen.
Auch den Ausfall von Niklas Hansen 20 Minuten vor Ende kompensierte unser Team sehr gut.
Mit einer gut verteilten Trefferquote, sicher verwandelten Siebenmetern durch Leander Specht und mit einem sehr starken Rückhalt durch "Youngster" Jonas Lebert, der in der zweiten Hälfte das Tor hütete und einen „Sahnetag“ erwischte, konnten die Tuspo Männer 2 einen verdienten und ungefährdeten Sieg einfahren. Wir klettern damit auf Tabellenplatz 3 und wollen diesen nun am Sonntag im Derby bei der Reserve des TV Großwallstadt verteidigen.

Wir freuen uns über lautstarke Unterstützung - Anpfiff ist am Sonntag, den 10.11.19 um 18.00 Uhr!

Es spielten:
TW Marcel Rapp, TW Jonas Lebert; Jan Stegmann 3, Christopher Gruber 3, Sebastian Klimmer 3, Julian Klimmer 3, Marc Mißback, Felix Roos 1, Tim Kroth 4, Niklas Hansen 2, Leander Specht 6/5, Philipp Wollbeck 3/1, Ralf Rühl 2