TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Tuspo vs.HSG Wettenberg

:: Download


Hallenheft 6 zum Heimspiel gegen Bürgel am So. 15.03.2020 in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Bilder vom Handball-Camp 2019 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Glücklicher Punktgewinn gegen Bürgstadt


Die Tuspo Männer 2 hatten sich im Heimspiel gegen den TV Bürgstadt viel vorgenommen.

Es war eigentlich ein souveräner und temporeicher Auftritt geplant, doch leider kam es ganz anders.
Die Abwehr war von Anfang an nicht konzentriert bei der Sache und so kam unser Gegner immer wieder zu einfachen Toren aus dem Rückraum. Den 1:3-Rückstand konnten wir dann nach 10 Minuten zum 4:4 ausgleichen. Danach gab es einen offenen Schlagabtausch bis zum 11:11 kurz vor der Halbzeit. In den letzten Minuten bis zur Pause hatten wir dann die beste Phase im Spiel und so wurden dann auch beim Stand von 15:12 für die Tuspo die Seiten gewechselt. Jeder erwartete jetzt eine weitere Steigerung in der Abwehr und im Angriff, doch blieb leider die 16:12-Führung gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit der beste Zwischenstand im gesamten Spiel. Unser Gegner, der jeden Punkt zur Vermeidung des Abstiegs braucht, fightete sich zurück ins Spiel.
Wir leisteten wir uns zu viele technische Fehler, die sich gerade im gewünschten schnellen Spielaufbau nach vorne zeigten. Bürgstadt konnte 10 Minuten vor Spielende zum 25:25 ausgleichen und ging dann sogar dreimal in Führung. Wir schafften aber den 29:29-Ausgleich und hatten 6 Sekunden vor Ende sogar die Chance zum Spielgewinn. Doch der Wurf wurde vom Torwart gehalten und so stand ein enttäuschendes 29:29-Unentschieden auf der Anzeigetafel.
Am nächsten Samstag geht es zum schweren Auswärtsspiel in den Odenwald gegen die HSG Erbach/Dorf-Erbach und anschließend steigt am Sonntag, 15.3.2020 um 15.15 Uhr das Derby gegen den TV Großwallstadt II. Wir hoffen dabei auf eine große Unterstützung der Zuschauer und Fans. Bitte merkt auch diesen Termin fest vor!

Es spielten:
Florian Pfeiffer (Tor) Marcel Rapp (Tor); Felix Roos (1), Lukas Hansen (4), Julian Klimmer (5/3), Ralf Rühl (1), Philipp Wollbeck (2), Maximilian Krämer (2), Chris Gruber (1), Sebastian Klimmer (5), Tim Kroth (8)