TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Tuspo vs. TSG Münster

:: Download


Hallenheft 3 zum Heimspiel der Tuspo vs.HSG Breckenheim am Sa.23.11.um 19:00 Uhr

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Bilder vom Handball-Camp 2019 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Unverdiente Niederlage im sechsten Pflichtspiel


Das sechste Spiel dieser Saison fand für unsere männliche C-Jugend im weit entfernten Diez bei der TuS Holzheim statt.

Nach dem knappen Sieg gegen Egelsbach wollten sich unsere Jungs natürlich auch die Punkte beim direkten Tabellennachbarn sichern. Das Spiel begann rasant, immer wieder konnten wir über die schnelle Mitte zum Torerfolg kommen. So stand es nach zehn Minuten bereits 9:9. In den folgenden Minuten wurden unserem Angriff jedoch immer wieder klare Tore aberkannt und der Gegner konnte auf den Halbzeitstand von 19:16 davonziehen. Trotz mehrmaligem Wechseln bekamen wir den wuchtigen Rückraumspieler der TuS auch in der zweiten Halbzeit nicht in den Griff, was unsere Jungs aber keineswegs entmutigte. Zur 40. Minute hatten wir uns bereits wieder auf 22:22 herangekämpft. Nun folgte ein offener Schlagabtausch, bei dem sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Über die Spielstände von 29:26, 30:31 und 36:34 kam es 30 Sekunden vor Schluss noch einmal zu einem Anschlusstreffer zum 36:35. Die Holzheimer hatten nun alle Zeit der Welt und trugen den Ball betont langsam zum Anstoßpunkt. Nach dem Anpfiff kam es sofort zu einem Gerangel um den Ball, welches der Schiedsrichter mit einem Freiwurf für unsere Jungs ahndete. Kurz darauf ertönte die Schlusssirene. Doch anstatt den Freiwurf ausführen zu lassen, beendete der sichtlich verunsicherte Spielleiter das Spiel. Tief geknickt mussten wir somit mit einer knappen und unverdienten Niederlage die Heimreise antreten.

Das nächste Spiel gegen den Tabellenzweiten Hochheim/Wicker wird sicherlich kein einfaches, dazu gilt es nun, die Motivation und das Selbstvertrauen der Jungs im Training wiederherzustellen.

Es spielten:
M. Lebert (Tor), M. Panholzer (Tor); S. Ball (1), A. Bayer (2), L. Böhm (1), D. Caparros (14), U. Gültekin (2), M. Heinz (3), V. Hirsch (1), J. Kunzendorf (1), M. Löffler (1), B. Müller (9/5), J. Münch, M. Roos