TuSpo Handball Obernburg
Hessischer Handball Verband

:: Neueste Galerie

Tuspo vs. TV Glattbach

:: Download


Hallenheft 6 zum Heimspiel gegen Kahl/Kleinostheim am So. 24.03.2019 in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: 360° Hallenrundgang

:: Dies und Das

Video Link vom Handball-Camp 2017 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Frauen 1



Im Heimspiel gegen den TSV Pfungstadt gingen die Gäste durch einen verwandelten Siebenmeter in der 2.Minute mit 1:0 in Führung.


Die Begegnung beim TV Glattbach begann etwas schleppend, denn das erste Tor fiel erst kurz vor der 4.Spielminute.


Fast schien es, als ob die Tuspo-Frauen 1 im Bachgau wieder einmal in eine Begegnung gingen, die schon vorher im Kopf gewonnen war.


Nach dem 44:34-Heimspiel-Sieg am 1.Spieltag im September 2018 sollte einem Sieg in Zwingenberg eigentlich nichts im Weg stehen.


In dem Herzschlag-Spielverlauf zwischen den TuSpo-Frauen 1 und den besserplatzierten Frauen aus Dietzenbach blieb der Gewinner bis zur letzten Minute offen.


Im Heimspiel gegen die FSG Dieburg/Groß-Zimmern zeigten beide Mannschaften von Beginn an eine spannende Partie in Obernburg.


Im Spiel bei den Frauen aus Offenbach-Bürgel brauchten die TuSpo-Frauen 1 einige Minuten um ins Spiel zu finden, bis dahin lagen sie schon mit 1:4 (8.Min) zurück.


Die Gäste von der TGB Darmstadt kauften unseren TuSpo-Frauen gleich von Anfang an den Schneid ab. 


In der 1.Halbzeit setzten unsere TuSpo-Frauen beim TV Langenselbold um, was ihnen ihr Coach Sebastian Fürst in Sachen Gegner und Spieltaktik erklärt hatte.


Eine intensive Analyse des Gegners und die dementsprechenden Trainingseinheiten konnten die TuSpo-Frauen an diesem Spieltag nicht umsetzen.