TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Tuspo vs. TSG Münster

:: Download


Hallenheft 3 zum Heimspiel der Tuspo vs.HSG Breckenheim am Sa.23.11.um 19:00 Uhr

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Bilder vom Handball-Camp 2019 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Völlig chancenlos beim Spiel in Offenbach-Bürgel


Gegen die wieder erstarkten Offenbacherinnen hatten unsere ersatzgeschwächten TuSpo-Frauen keine Möglichkeit etwas Zählbares mitzunehmen.

Die TSG-Frauen zogen von Anfang an alle Register, denn sie waren uns zwar spielerisch nicht so sehr überlegen, traten aber mit einer sehr schnellen Spielweise auf. Die Hausherrinnen gingen mit 5:0 (6.Min) in Führung, bevor wir unseren ersten Zähler per Siebenmeter setzen konnten. Bis zum 7:4 (10.Min) und dem 10:7 (16.Min) hatten wir noch gut mitgehalten, danach lief es einfach nicht mehr bei den TuSpo-Frauen. Die Kondition lies nach, es gelang im Angriff nichts mehr und Fehlpässe und zu einfache Torwürfe machten es der TSG leicht, bis zur Halbzeit mit 19:10 davonzuziehen.
Leider brachte uns die Halbzeitpause auch nichts, denn Offenbach-Bürgel nutzte unsere Schwächen im Angriff aus und setzte sich immer weiter ab. Selbst aus einer doppelten Überzahl konnten wir nicht profitieren - im Gegenteil kassierten wir dabei noch Gegentreffer. Unsere Abwehr agierte zwar recht gut, bekam den TSG-Angriff aber nicht in Griff und musste so eine herbe 40:21-Niederlage hinnehmen.

Die letzten Begegnungen der TuSpo-Frauen in diesem Jahr finden zwar in eigener Halle statt, aber es kommen richtig "dicke Brocken“. Am kommenden Samstag um 17 Uhr kommt Langenselbold, die auf Platz 2 stehen und am 21.12.19 kommen die Frauen aus Kirchzell. Sie stehen mit einem Punkt weniger als die Selbolder auf Platz 3 der Tabelle. Bis dahin muss sich unsere Mannschaft wieder aufrappeln und zu alter Stärke finden, sonst fährt der Tabellenfahrstuhl nach unten.

Für die TuSpo spielten:
Barbara Braun (TW), Erva Gültekin (TW); Mona Wiesmann 5, Stefanie Kreher 3, Nicole Reichert 7/5, Luisa Albrecht 2, Tessa Bachmann, Leonie Jakob 1, Leonie Reus und Katrin Specht 3

Strafen:
TuSpo – 2xgelb, keine 2 Min., 6 von 8 Strafwürfen verwandelt
TSG - 2xgelb, 3 x 2 Min., 4 von 5 Strafwürfen verwandelt