TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Tuspo vs.Gensungen

:: Download


Hallenheft 2 zum Heimspiel gegen Gensungen am So. 03.11. um 17:30 Uhr in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Video Link vom Handball-Camp 2017 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Spiel und Spaß beim Handball-Camp der Tuspo


Zum mittlerweile 5.Mal fand das beliebte 3-tägige Feriencamp für junge Nachwuchshandballerinnen und -handballer aus der Region in der Valentin-Ballmann-Halle Obernburg statt.

Vom 28.10 bis 30.10.2019 waren 53 Kinder aus Obernburg, Glattbach, Niedernberg und Erlenbach sowie 12 Trainer bzw. jugendliche Betreuer und Betreuerinnen beteiligt. Die teilnehmenden 28 Jungs und 25 Mädchen waren alle im Alter zwischen 7 und 12 Jahren.

Mit großem Engagement und vielen Ideen unterstützte das komplette Betreuerteam die sportbegeisterten Kinder beim Erlernen technischer Fertigkeiten, dem Spaß an der Bewegung mit und ohne Ball und dem Vermitteln handballerischen Know-Hows. Ein herzliches "DANKE" geht in diesem Zusammenhang an Jule Eilbacher, Max Roos, David Caparròs, Tim Horlebein, Lasse Eilbacher, Jonas Lebert, Leon Roth, Laura Caparròs, Christopher Gruber, Joshua Osifo, Leonie Reus und Jochen Laatz.

Neben dem reinen Handballtraining wurden immer wieder Koordinations- und Stabilisierungsübungen angeboten. Am zweiten Tag fanden dann am Nachmittag einzelne Yoga-Einheiten für alle Beteiligten statt. An dieser Stelle besten Dank an Kim Eilbacher, die auch in diesem Jahr für dieses gesundheitsfördernde Sport- und Bewegungsangebot ehrenamtlich zur Verfügung stand. Am letzten Tag stand dann das bewährte Abschluss-Turnier auf dem Programm, bestehend aus verschiedenen bunt zusammengewürfelten Mannschaften, an dem sich auch zahlreiche Eltern beim Zuschauen erfreuen konnten. Hier konnten alle Kinder das Erlernte voller Stolz auf dem Spielfeld präsentieren.

Simone Roos, Maren Aravanlis, Sandra Horlebein, Simone Schätzlein, Kim Eilbacher und Julia Batteiger kümmerten sich während des Handball-Camps um die Essensversorgung und die Mitarbeiter der "Gelateria da Olly, Obernburg" versüßten den kleinen Sportlern den Aufenthalt mit jeweils einer gespendeten Eiskugel nach Wahl. Ein großes Dankeschön geht an alle Sponsoren des Events, insbesondere der Sparkasse Obernburg und Intersport Wolfstetter sowie allen ehrenamtlichen Helfern, die diese Aktion möglich gemacht haben. Hauptorganisator Daniel Caparròs zeigte sich am Ende sehr zufrieden mit der Veranstaltung und insbesondere das engagierte Trainerteam erhielt großes Lob sowohl von Seiten der Kinder als auch deren Eltern für die schönen und abwechslungsreichen gemeinsamen Tage.