TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Tuspo vs.Hanau II-2023

:: Download

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Bilder vom Handball-Camp 2022 der Tuspo…

Weiterlesen

32:32-Unentschieden im Verfolgerduell


Nach einer vierwöchigen Spielpause, bedingt durch die Verlegung des Heimspiels gegen Babenhausen, wartete auf die Tuspo-Männer 3 ein echtes Spitzenspiel.

Man musste zum punktgleichen Tabellennachbarn MSG Eppertshausen/Münster/Urberach II nach Urberach, die wie die TuSpo mit 8:2 Punkten in die Saison gestartet waren und zuletzt mit einem Sieg gegen Kleinwallstadt für Aufsehen sorgten. Nichtsdestotrotz wollte man die Serie von 4 Siegen in Folge gerne fortsetzen, um den Kontakt zum Spitzenreiter aus Bürgstadt nicht zu verlieren.

Von Anfang an wurde klar, dass man hier einem Gegner auf Augenhöhe begegnete. Zwar kam die Tuspo gut ins Spiel und führte nach 50 Sekunden bereits 0:2, aber in der 8. Spielminute gelang den Gastgebern der Ausgleich zum 3:3. Die nächsten 15 Minuten wechselte die Führung mehrfach und es gelang keiner Mannschaft sich mit mehr als einem Tor abzusetzen.
Die Torhüter der TuSpo waren super aufgelegt und konnten mehrere klare Torchancen der Gegner vereiteln und so etwas die Abwehrschwächen an diesem Tag ausgleichen. Leider konnte die Abschlussschwäche, die man auch schon in den vergangenen Spielen hatte, auch an diesem Tag nicht abgelegt werden und man ließ viele gute Möglichkeiten aus.
Das nutze die HSG EMU gegen Ende der ersten Hälfte aus und zog mit vier Toren in Folge auf 14:11 davon. Zum Glück konnte man die erste Hälfte beenden, wie sie begonnen hatte und in den letzten 50 Sekunden konnte man den Anschluss wiederherstellen (14:13).
Diesen Schwung konnten die Obernburger dann auch mit in die 2. Hälfte nehmen, mit drei schnellen Toren die Führung übernehmen und bis zur 40. Minute sogar auf drei Tore zum 19:22 ausbauen. Leider kam dann ein kleiner Bruch ins Spiel, was die Gäste direkt ausnutzten, um das Spiel zu drehen und sich beim 27:24 einen kleinen Vorsprung zu erarbeiten.
Bis zur 55. Spielminute kämpfte man sich aber wieder heran und schaffte den 28:28-Ausgleich. In den letzten fünf Spielminuten wechselte die Führung wieder mehrfach und beide Mannschaften hatten die Chance auf den Sieg. Mit dem Schlusspfiff bekam die TuSpo noch einen 7m zugesprochen und hatte so die Möglichkeit das Spiel zu gewinnen, aber der starke Schlussmann der Gäste konnte diesen Versuch leider entschärfen und man musste sich mit einem Unentschieden zufriedengeben, welches aber den Spielverlauf auch gut abbildet.

Nächste Woche wartet jetzt die "ultimative Herausforderung" der Bezirksliga B, wenn der bislang ungeschlagene Tabellenführer und klare Meisterschaftsfavorit aus Bürgstadt seine Visitenkarte in der Valentin-Ballmann-Halle abgeben wird. Da das Spiel am 03.12.22 um 13 Uhr das erste Spiel des TuSpo 4er´s ist, hoffen die Männer 3 auf eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung der Fans, um dem Tabellenführer die ersten Punkte der Saison abnehmen zu können.

Es spielten: Tobias Pfeifer (Tor), Dennis Feldbusch (Tor); Philipp Schmittner, Markus Ruppert (1), Simon Bruhm, Nils Höllerer (7), Michael Klimmer (1), Sebastian Klotz (6/4), Sebastian Neeb (1), Florian Müller (1), Stefan Kujundzija (3), Max Roos (5), Felix Schwind, Noah Aravanlis (7)