Tuspo kämpft Pfungstadt nieder und sichert sich Platz 2!

Im letzten Heimspiel des Jahres hatte die Tuspo den punktgleichen Tabellenzweiten TSV Pfungstadt zu Gast und musste ohne die verletzten Spieler Philipp Klimmer, Stefan Kujundzija und Marcel Rapp auskommen.
Von Beginn an entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die Tuspo immer leicht die Nase vorne hatte und nach 10 Minuten mit 5:3 in Führung ging. Die Tuspo-Abwehr mit einem wieder überragenden Stefan Schüssler im Tor arbeitete sehr konsequent und erlaubte dem Gästeangriff nur wenige Chancen. Auch Mitte der 1.Hälfte beim 9:7 nach 21 Minuten war das Spiel weiter offen und erst kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten sich die Gastgeber einen kleinen Vorsprung herausspielen und gingen mit einem 14:10 in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel zeigte die Tuspo weiter eine geschlossene Mannschaftsleistung, erkämpfte sich in der Abwehr viele Bälle und konnte aber nicht verhindern, dass der Tabellenzweite aus Pfungstadt in der 44.Minute beim 18:18 wieder ausgleichen konnte. Aber die Römerstädter zeigten einen unbändigen Kampfeswillen und setzten sich bis zur 50.Minute beim 21:18 wieder etwas ab. In den letzten 10 Minuten hatte Pfungstadt der Tuspo nichts mehr entgegenzusetzen und die Mannschaft von Trainer Tobias Milde ließ sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen. Am Ende feierten die Obernburger einen 28:23-Sieg mit ihren Fans, holten sich damit den Tabellenplatz 2 und verabschiedeten sich mit diesem tollen Sieg in die „Winterpause“.

Für die Tuspo spielten:
Tor: Stefan Schüssler, Florian Pfeiffer; Feld: Maximilian Kehlenbach(8), Luca Wengerter(5), Andre Fries(4/1), Uwe Grimm(4/4), Nicolas Reus(3), David Karrer(2), Lukas Neeb(2), Benedikt Kern, Daniel Albert, Nico Schwarzkopf, Thomas Schecher