Der Kader der TUSPO Frauenmannschaft Saison 2016/17

Hinten von links:

Betreuer Bernd Hoferichter, Leonie Jakob, Miriam Borst, Veronika Burgart, Kristin Kunisch, Leonie Reus, Stefanie Kreher, Coach Sebastian Fürst

Sitzend von links:

Alisa Schmitt, Sonja Bischof, Dana Weigelt, Vanessa Wiese, Barbara Braun, Maria Parsch, Kristin Vogel, Sina Hauck, Laura Hain

Auf dem Bild fehlen:

Erva Gültekin, Sandra Steinhübel, Sophie Müller, Jurgita Jusyte und Katrin Specht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mannschaftsinformationen:

Mannschaftsbetreuer:

Bernd Hoferichter, Triebweg 22

63820 Elsenfeld

Tel.:    06022/2509151

Handy: 0162/2755112

Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Trainer:

Sebastian Fürst, Zum Kettenacker 2,

63827 Bürgstadt, 

 Tel.: 09371-9478589,

Handy: 0170-4476392

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
       
   

 

>>Zum Spielplan, Saison 2016/17

 >>Zur Tabelle, Saison 2016/17

 

 Neueste Torschützenliste Frauen Saison 2016/17

Torschützenliste

 

 Spielberichte und Sonstiges :

19)Nur noch ein Punkt bis zur Meisterschaft und dem Aufstieg!

18)14 Monate ohne Niederlage in eigener Halle!

17)Hart umkämpfter Sieg gegen die HSG Sulzbach/Leidersbach II

16)Tuspo-Frauen werden ihrer Favoritenrolle gerecht!

15)14 Minuten ohne Treffer und doch noch gewonnen!

14)Auch so ein Spiel muss man als Tabellenführer erst einmal gewinnen!

13)Aufstiegskampf in der BOL wieder offen!

12)Tuspo-Frauen hatten den größeren Siegeswillen!

11)Nach Startproblemen am Ende klarer Sieg!

10)Trotz dünner Personaldecke am Ende klarer Sieg!

9)Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum 33:21-Sieg!

8)Knapper Auswärtssieg dank zwei gehaltener Siebenmeter!

7)Trotz Abwehrproblemen am Ende ein klarer 37:29-Sieg!

6)Unsicherheiten und Nervosität bestimmte die Begegnung!

5)Die Tormaschine der TuSpo hat wieder zugeschlagen!

4)Mit schnellem Spiel zum dritten Sieg im dritten Spiel!

3)Starker Endspurt bringt Sieg im 1.Heimspiel der Saison!

2)Ein Auftaktspiel "wie aus dem Lehrbuch"!

 

1)Vorbericht zur neuen Saison

Grüß Gott liebe Handballfreunde!
In der abgelaufenen Saison 2015/2016 haben wir unser Ziel mit dem 4. Platz und 23:17 Punkten erreicht. Erwähnenswert ist hier, dass wir als einzige Mannschaft mit Maria Parsch (119 Tore) und Jurga Jusyte (107 Tore) gleich 2 Toptorschützen unter den besten 7 der Liga haben. Dennoch ist eine Steigerung für die kommende Saison im Visier.
Leider haben wir auch dieses Jahr Abgänge zu vermelden. So hat uns unsere Torfrau Carolin Haun, Soraya Perez, Claudia Ühlein und unsere Mannschaftsmutti Danica Schwarzkopf verlassen (müssen). Glücklicherweise haben wir aber auch Zuwachs aus der eigenen Jugend mit Erva Gültekin, Leonie Reus, Leonie Jakob, Kristin Vogel, Sophie Müller und Sonja Bischof erhalten. Ebenfalls haben wir noch zwei Asse im Ärmel die wir voraussichtlich nach langer Verletzungspause für die Rückrunde fit machen können. Als Ziel haben wir uns gesetzt, die „Neuen“ in unserem schon gut funktionieren Mannschaftsgefüge schnell und voll zu integrieren. Dabei hoffen auf eine gemeinsame sportliche Weiterentwicklung für das ganze Team.
In der kommenden Saison 2016/2017 hat sich die Mannschaft von Trainer Sebastian Fürst und Betreuer Bernd Hoferichter einen Platz im oberen Drittel als Ziel gesetzt. Besonders freuen wir uns auf die Lokalderbys gegen die FSG Wallstadt und die HSG Sulzbach/Leidersbach II. Da unser Rundenbeginn erst am 02. Oktober in Stockstadt ist, haben wir eine verlängerte Vorbereitungszeit und werden dies natürlich positiv nutzen. Lange und harte Wochen liegen hinter uns, unter anderem mit guten Ergebnissen bei den Testspielen, auch gegen höherklassige Mannschaften. Auf Ausdauer, Kraft und Taktik wurde besonders das Hauptaugenmerk in der Vorbereitung gelegt. Ein 3 tägiges Trainingslager in heimischer Halle inklusiver teambildender Maßnahmen war ein Teil davon.
Wir sind uns alle der schwierigen Aufgaben bewusst, aber diesen stellen wir uns gerne! Wir freuen uns über lautstarke Unterstützung bei den Spielen und möchten euch im Gegenzug attraktiven Damenhandball bieten. Des Weiteren wünschen wir uns auch ein näheres Zusammenrücken mit den anderen aktiven TuSpo-Mannschaften.
Auf eine gute Saison 2016/2017
Eure TuSpo Damen