Am Sonntagnachmittag beim Auswärtsspiel in Babenhausen erwischten unsere Männer 2 einen schleppenden Start.

Im Gegensatz zum Gastgeber, der über den gesamten Zeitraum der 1.Halbzeit über 3:1, 5:2, 8:7, 11:8 uns immer auf 2-3 Tore Abstand hielt und wir uns zwar zwischenzeitlich auf ein Tor herankämpften, stand es zur Halbzeit doch wieder 15:12 für die Gastgeber.

In der Pausenansprache fanden Spielertrainer Martin Justus und Coach Volker Roos dann offensichtlich die passenden Worte. Kaum rausgekommen aus der Kabine, schaltete unser Team jetzt Gang für Gang hoch. In der 33.Minute glichen wir zum ersten Mal zum 15:15 aus und sowohl in Abwehr als auch im Angriff zeigte sich eine andere Körpersprache. Von nun an legte Obernburg meist vor und Babenhausen glich aus, doch beim Stand von 25:25 in der 58.Minute warfen wir das 25:26 und 40 Sekunden vor Schluss das 25:27, was am Ende mit 26:27 den Sieg bedeutete.

Dank einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt waren die zwei Punkte verdientermaßen im Gepäck. Auch die rote Karte gegen Tim Kroth (49.Minute/letzter Mann/ohne Bericht) ließ die Mannschaft nur noch enger zusammenrücken und so belohnte man sich mit einem wichtigen Auswärtssieg! So kann es weiter gehen!

Es spielten:
TW Florian Pfeiffer, TW Dennis Feldbusch, TW Hagen Schmedding; Sebastian Klimmer 6/2, Max Krämer 5, Tim Kroth 5/2, Nicolas Reus 3, Niklas Hansen 3, Martin Justus 2, Sebastian Klotz 1, Julian Klimmer 1, Michael Klimmer 1, Julian Roos, Lukas Hansen.

Die Mannschaft bedankt sich bei den mitgereisten Fans. Das nächste Spiel findet am 22.10.17 um 15.15h in der Valentin-Ballmann-Halle statt. Zu Gast ist dann die MSG Groß-Zimmern, hier wird unser Team noch einen Gang mehr hochschalten. Zur Vorbereitung hat unsere Mannschaft jetzt zwei Wochen Zeit, das nächste Wochenende ist spielfrei.

Die Männer 2 freuen sich auch wieder auf lautstarke Unterstützung!