TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Tuspo vs.Hanau II-2023

:: Download

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Bilder vom Handball-Camp 2022 der Tuspo…

Weiterlesen

Tuspo-Frauen mit guter Abwehrarbeit zum Sieg in Rodenstein


Im Auswärtsspiel bei der HSG Rodenstein mussten die Tuspo-Frauen am Samstag mit stark dezimiertem Kader antreten.

Trainer Patric Hass hatte nur sieben Feldspielerinnen und zwei Torfrauen zur Verfügung, aber trotzdem war die Motivation hoch, weiter ungeschlagen zu bleiben. In den ersten 20 Minuten konnten die Gastgeberinnen das Spiel noch relativ offen gestalten, aber ab dem 5:8 setzte sich die Tuspo immer deutlicher ab und führte zur Halbzeit bereits mit 13:7. Die Basis für diesen Vorsprung war eine gute Abwehrarbeit und das starke Zusammenspiel zwischen Abwehr und Torfrauen. Auch in der 2.Halbzeit konnte Rodenstein den Rückstand kaum verkürzen und die Tuspo-Frauen führten 15 Minuten vor Spielschluss bereits mit 19:12. In der letzten Phase des Spiels scheiterte die Mannschaft von Trainer Hass dann noch häufig am Pfosten oder an der gegnerischen Torfrau, aber auch dank der eiskalten Siebenmeter-Schützin Jasmin Mineif gab es keinen Zweifel am Triumph der Obernburger Frauen. Mit dem Endergebnis von 27:21 wurde die Partie beendet und damit bleiben die Tuspo-Frauen auch weiterhin ungeschlagen.

Es spielten für die Tuspo: Julia Heinz, Jessica Krämer; Jasmin Mineif (11/9), Johanna Wollbeck (6), Alisa Schmitt (4), Leonie Reus (3), Katrin Specht (2), Paula Aravanlis (1), Simone Zöller